DER FILM
 

      home              impuls Kursangebot                aktuelle Projekte           Klavierunterricht        Links        Kontakt /Datenschutz

 


  -  RHYTHMIK

  -  unterrichtsinterne
     Aufführungen


  -  JUGENDTANZTHEATER
  -  Produktionen

  -  ZEITGENÖSSISCHER
     TANZ
- IMPROVISATION
  -  Performance Projekte

  -  GALERIE
     20 jähriges Jubiläum


  -  FORTBILDUNGEN
     & WORKSHOPS


  -  LEITUNG

  -  ANMELDUNG


   Jugend tanzt- der Film!  

Das Konzept der Tanzpädagogin und Dipl. Rhythmikerin Ulrike Pfeiffer ist das Forschen nach Ausdrucksmöglichkeiten in Tanz und Musik. Dabei stellt sie immer wieder gesellschaftlich relevante Bezüge in den Fokus ihrer Arbeit. Vor allem jungen Menschen zur persönlichen Entfaltung Raum zu geben, steht dabei im Vordergrund. Ziel ist es, das kreativ- künstlerische Potential junger Menschen zu wecken und ihnen diese Ressource für das weitere Leben zu eröffnen.

Der Film entstand 2020 mit dem Jugendtanztheater impuls, als Corona uns aufforderte, nach neuen Möglichkeiten des künstlerischen Ausdrucks zu suchen. Erweitert wurde er mit Dokumentar-aufnahmen der letzten Jahre. Der Eutiner Filmproduzent Andreas Beer begleitete uns mit seiner Kamera an verschiedenen Outdoor Locations in Eutin. Es fand eine inspirierende Zusammenarbeit statt.

Eutin 20 Jahre Rhythmik-Schule „impuls“

Rhythmik steht für das gleichberechtigte Nebeneinander von Musik und Tanz und nimmt damit in der künstlerischen Erziehung einen besonderen Platz ein.
Die diplomierte Musikpädagogin Ulrike Pfeiffer unterrichtet seit 20 Jahren an ihrer Eutiner Schule Kinder und Jugendliche im Alter von vier bis 19 Jahren im Zusammenspiel von Musikalität und Bewegung. Dabei durchlaufen sie in festen Gruppen von der Elementarausbildung bis zu komplexen Tanztheaterinszenierungen einen Prozess, in dem es wesentlich darauf ankommt, das Wechselspiel von inneren und äußeren Eindrücken in eine Form zu bringen und in Bewegungen darzustellen. LN

 

  "MORGENS FRÜH UM 6...."
     
 
 

  "DER MAGISCHE FERNSEHER"

  
   
  
  

 "EIN TAG DER BUNTEN LAUNEN "

  
 

  "DER BACH"

 
 
 
 
 

 "Postkarte 5/3/11"
 
     
 
   
 
  "ALL OF ME"

   

 "BELIEBIG?..... VEREINT"

 
 

    "Postkarte 3 - 9/3/5"

 
 
 
 
 
 "Postkarte 3/7/5"

 
  
   

 "RELATION"

















   

 "VON MOZART, SCHOSTAKOWITSCH UND DER WEIBLICHEN DOMINANZ IM TANZ ....."










 
 

>>> zurück zum Seitenanfang